Los

Typ SFP-S TDR-Füllstandmessgerät

TDR-Füllstandmessgerät

Merkmale
  • Analoges Füllstandmessgerät für Flüssigkeiten
  • Robuste Ausführung für erhöhte Lebensdauer
  • Ein System für Grenzstand- und kontinuierliche Füllstandmessung
  • Kürzbare Sonde mit Einschweißmuffensystem und modularen Prozessanschlüssen
  • Hygienic Design
  • Aseptische Messstelle
  • Inbetriebnahme ohne Mediumsabgleich und ohne spätere Rekalibrierung
  • Medienberührende Teile aus 1.4404 und PEEK
Technische Daten
  • Edelstahl-Anschlusskopf
    Werkst. Nr. 1.4305
  • Anschluss: M12 Stecker, 5-polig
  • Gewinde G1 elastomerfreies Dichtsystem
  • Versorgungsspannung 12V DC...30V DC
  • Ausgangssignal 4mA...20mA/0V...10V
    automatisch umschaltbar je nach Ausgangslast
    1 PNP-Transistorausgang (Q1) und 1 PNP/NPN-Transistorausgang (Q2) umschaltbar
  • Ansprechzeit <400 ms
  • Umgebungstemperatur Betrieb -20...+60°C
  • zul. Mediumstemperatur dauerhaft -20...+150°C
  • Lagerungstemperatur -40...+80°C
  • Betriebsdruck -1 bar...+16bar
  • Schutzart bis IP69K
  • Max. Anzugsmoment 6 Nm
  • Sondenlänge 1000/2000/3000/4000 mm/kürzbar
Steffen Voss
Ihr Ansprechpartner
Steffen Voss
Anwendungsgebiete

Der SFP-S ist ein hygienisches Füllstandsmessgerät für Flüssigkeiten unter Verwendung der TDR-Technologie.

  • Füllstandsmessung in flüssigen Applikationen

Innovative Automation.
Temperatur
Druck
Füllstand
Analyse
Auswertung
Zubehör